Die Ranch

Keine 15 Autominuten vom Marktplatz unserer wunderschönen Bierstadt Kulmbach entfernt befindet sich das Lehenthaler Wildgehege und macht mit seinen nachhaltig erzeugten Produkten der Genussregion Oberfranken alle Ehre.

 

Das Wohl unserer Tiere ist für uns von zentraler Bedeutung, und auch nur so können wir unsere Erzeugnisse in der von uns gewünschten Qualität liefern. Daher füttern wir unsere Tiere nur mit Heu und Getreide unserer eigenen Wiesen und Felder sowie von befreundeten Landwirten aus der direkten Umgebung zu. Dadurch und durch die jagdliche Ausbildung, die es uns erlaubt, unsere Tiere in ihrer vertrauten Umgebung zu erlegen, konnten wir schon viele Kunden von der Qualität unserer Erzeugnisse überzeugen.

 

Darüber hinaus haben wir uns in den vergangenen Jahrzehnten mit dem Verkauf von Zuchthirschen einen Namen gemacht – weit über die Grenzen Oberfrankens hinaus. Hierfür war es beispielsweise notwendig, die veterinärmedizinische Sachkundeprüfung für Teleinjektion abzulegen. Bei der Immobilisierung greifen wir standardmäßig auf die Helabrunner Mischung bestehend aus Ketamin und Xylazin zurück, die wir bedarfsmäßig von unserem lokalen Veterinär beziehen.

 

Für den Verkauf einer größeren Anzahl an Tieren ist unser Gehege zudem mit einer großen Fanganlage ausgestattet. Diese ermöglicht es uns, Tiere und Kälber ohne das Verursachen größerer Aufregung vom Rest der Herde zu trennen und anschließend zu verladen. Die Fanganlage hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ebenso bewährt wie der Transport einzelner Zuchthirsche in unseren Transportboxen. 

holz-hintergrund-hell.jpg
IMG_0750.JPG

Das Verladen und der Transport

IMG_FE34BA624011-1_edited.jpg